Our story

Über
die
Limps

Appalachian & Celtic Folk aus dem Herzen Deutschlands

Die Limp String Buskers sind eine Band, die unter Anderem einen Mix aus dem musikalischen Erbe der westafrikanischen Sklaven mit ihren Instrumenten wie das fünfsaitige Banjo und der europäischen Siedler des 18. und 19. Jahrhunderts im Fokus hat. Diese Mischung nennt man Oldtime- oder Mountain Music. Instrumente, keltische Melodien aus Europa treffen hier auf Afro Amerikansche Rhythmen, Melodien und Darbietungsformen (Minstrel Bands). Die Texte handeln von Liebe, Tod, harter Arbeit und Heimweh und werden von der Sängerin Janna Hollo gefühlvoll und virtuos vorgetragen.

Die meisten Songs der Limp String Buskers sind dreistimmig arrangiert und werden von den nordhessischen Musikern auf Banjos unterschiedlichster Bauformen, Mandoline, Gitarre, Bass und der Fiddle begleitet. Liebhaber guter handgemachter akustischer Musik kommen bei Konzerten der Limp String Buskers mit Sicherheit auf ihre Kosten.

Die Band hat sich, kaum ein Jahr nach ihrer Gründung in 2018 in der Folk Szene schon einen Namen gemacht und schon manchen Fan gewonnen. Die fünf nordhessischen Musiker arbeiten hart an der Perfektionierung live Darbietungen.

Janna Hollo – Gesang, Bass, Gitarre
Andrea Schober – Gesang, Mandoline, Bass, Gitarre Fiddle
Rolf Schild – Gesang, Banjo, Mandoline, Fiddle, Gitarre
Steffen Dittmar – Fiddle, Gesang
Sam Stawinsky – Bass

Limp String Buskers Image